Kontakt

Ratsfraktion DIE LINKE
Geschäftszimmer H 44A
Ratshausplatz 1

24937 Flensburg

Geschäftsführerin: Daniela Bollmann

Telefon: 0461 / 85 18 73
Telefax: 0461 / 85 18 74

Email: buero[at]linksfraktion-flensburg.de


Sprechzeiten

Montag

10:00 - 14:00 Uhr

Dienstag

10:00 - 14:00 Uhr

Mittwoch

10:00 - 14:00 Uhr

Donnerstag

10:00 - 14:00 Uhr

Freitag

10:00 - 12:00 Uhr

und nach Vereinbarung per Mail oder der obigen Telefonnummer.


 

AKTUELL: Unsere Themenseite „Kommunale Wohnungsbaugesellschaft“

...informiert über die Entwicklung dieses wichtigen Projekts und hält neben aktuellen Texten auch eine Originalansicht des LINKE-Antrages bereit. – Hier geht's zur Themenseite

15. Oktober 2019

Mehrheitsbeschluss der Fraktion

„Die Fraktion DIE LINKE in Flensburg und ihre Bürgerschaftlichen Mitglieder distanzieren sich und entschuldigen sich von Frank Hamanns PM zur Hausbesetzung in der Burgstraße 36.“ Sowohl der stellvertretende Fraktionsvorsitzende Lucas Plewe als auch der Fraktionsvorsitzende Frank Hamann distanzieren sich von diesem Beschluss und halten an der in... Mehr...

 
14. Oktober 2019

Pressemitteilung der Ratsfraktion DIE LINKE zur Hausbesetzung Burgstr.36

Grundsätzlich kann eine Hausbesetzung als „Ultima Ratio“ in einem überhitzten Wohnungsmarkt ein probates Mittel sein, um auf Immobilienspekulation und Leerstände aufmerksam zu machen. Aber gerade dieses Haus in der Burgstraße 36 zu besetzen, ist ein großer Fehler! Gerade hier ist alles so verlaufen, wie es DIE LINKE seit Jahren fordert um den... Mehr...

 
8. Oktober 2019

LINKE Ratsfrau Gabi Ritter fordert konsequentes Umdenken in der Wohnungspolitik

Hausbesetzung in Flensburg - Konsequenz einer verfehlten Wohnungspolitik  Mehr...

 
3. Mai 2019

Flensburger Ratsfraktion DIE LINKE: Bahnhofswald schützen!

Großbritannien und Konstanz machen es vor, dort wurde die lautstarken Proteste von „Fridays for Future“ gehört: Der Klimanotstand wurde ausgerufen. Leider ist dieses Umdenken in der Verwaltung und den Ratsfraktionen in Flensburg noch nicht angekommen. Die Pläne zur Zerstörung des Waldes und der Bau eines Parkhauses mit einem 7-stöckigen Hotel,... Mehr...