21. März 2017

Die Ratsfraktion DIE LINKE sieht keinen Anlass, ihren Antrag zur Muschelfischerei zurückzuziehen

Auch wenn in der Flensburger Förde keine Muscheln mehr gefischt werden sollen, muss die für den Herbst vage angekündigte „einvernehmliche Lösung“ weiterhin kritisch betrachtet werden Mehr...

 
7. Februar 2017

„Bürgerbeteiligung“ in Flensburg: Nur so tun als ob…!

Wo gegen die Belange vieler Menschen eigene Interessen durchgedrückt werden, geraten Demokratie und Transparenz zur gefährlichen Farce. Die Flensburger Planungs- und Baupolitik befindet sich darin bereits auf skandalösen Abwegen… Mehr...

 
3. November 2016

Und noch ein schlapper Wahlkampf-Schlager von SPD, CDU und Grünen: Neue Sozialwohnungen? – Ja, aber bloß nicht zu viele...!

Die Ratsfraktion DIE LINKE: In Flensburg fehlen mehr als 5000 Wohnungen – und das sind wahrlich nicht die von privaten Investoren erbauten hochpreisigen Wohnungen! – DIE LINKE fordert daher, dass alle Wohnungsneubauten zu unter 6 Euro vermietet werden. Mehr...

 
22. September 2016

Von Damen, Frauen und anderen Wesen

Oder: Warum DIE LINKE im Flensburger Rat den WiF-Antrag zu „Ratsdamen“ – und auch den eigenen Antrag zu „StaubsaugerInnen“ ablehnen wird! – Eine erfahrene „Stimme aus dem Rat“ erläutert diese Zusammenhänge in einer Presseerklärung näher... Mehr...